symbolbild

aktuelle Ausstellungen

März bis Dezember 2018, Berner Schlösser
Mit einem gemeinsamen Auftritt präsentieren die Berner Schlösser Ausgewähltes zum Kulturerbejahr und laden Monat für Monat von Schloss zu Schloss.

6. Mai bis 28. Oktober 2018, Rebbaumuseum am Bielersee «Hof», Ligerz
Mit einer Ausstellung von Ölbildern, Aquarellen, Zeichnungen, Drucken, Fotografien und historischen Dokumenten würdigt das Rebbaumuseum den Maler Ernst Geiger an seinem Wirkungsort, dem «Hof».

4. Mai bis 29. Juli 2018, Alte Pinte Bönigen
Urs Stoller aus Frutigen hat einen grossen Teil seines Lebens auf Grönland verbracht. Beruflich als Hubschrauberpilot oder privat im Kajak unterwegs, hat er seine Eindrücke während 20 Jahre auch mit der Kamera fest.

5. Mai bis 27. Mai 2018, Photoforum Pasquart, Biel/Bienne
Das Photoforum freut sich auf die 22. Ausgabe der Bieler Fototage. Das jährliche Schweizer Rendezvous der aufstrebenden Fotografie ermöglicht es, vielversprechende Talente, aus der Schweiz sowie international, zu entdecken.

15. April bis 4. November 2018, Altes Schlachthaus Burgdorf
Seit Brutus Luginbühl Mitte der Achtzigerjahre zwei Sommer auf einer Alp verbracht hatte, stand die Kuh ins Zentrum seines künstlerischen Schaffens. So ist denn das inoffizielle Nationalsymbol der Schweiz auch in der ihm gewidmeten Gedenkausstellung omnipräsent.

19. April bis 15. Juli 2018 , Kunstmuseum Bern
Mit Bestandsaufnahme Gurlitt: Der NS-Kunstraub und die Folgen zeigt das Kunstmuseum Bern ausgewählte Werke aus dem Kunstfund Gurlitt, die NS-verfolgungsbedingt entzogen worden waren und deren Herkunft und Erwerbungsumstände bis heute noch nicht abschliessend geklärt werden konnten.

27. April bis 12. August 2018, Sensler Museum Tafers
Thema der Ausstellung sind die Landschaften des Sensebezirks und zwar deren drei: die Voralpen, die Flüsse und der Wald.
Le paysage qui s’étend entre Singine et Gérine est extrêmement varié. Régions montagneuses, forêts, prés et berges s’y succèdent en effet. L’exposition propose une balade à travers le district sous l’angle de la géologie, faune et flore.

bis 30. November 2018, MiniMuseum Mürren
Eine Ausstellung zu Auf- und Umbruch der 1960er Jahre in sieben Stationen.

8. April bis 25. November 2018, Regionalmuseum Schwarzwasser, Schwarzenburg
Die Sonderausstellung wirft einen Blick auf die Geschichte des Verdingkinderwesens im Raum Schwarzenburg. Sie erzählt aus dem Alltag und vom Schicksal von Verdingkindern und untersucht die Ursachen für die Praxis der Fremdplatzierung in der Region.

Seiten