symbolbild

aktuelle Ausstellungen

9. Dezember 2018 bis 27. Januar 2019, Kunsthaus Interlaken
Das Werk von Jürg Kreienbühl ist in unserer Zeit von höchster Aktualität und hat nichts an Faszination verloren. Die Erweiterung der Ausstellung mit Arbeiten von Suzanne Lopata und Stéphane Belzère bietet zudem interessante Vergleichsmöglichkeiten zwischen den Werken der drei Exponenten dieser einzigartigen Künstlerfamilie.

9. November 2018 bis 7. Juli 2019, Museum für Kommunikation
Stille wird immer kostbarer. Mit «Sounds of Silence» lädt das Museum für Kommunikation zur Auseinandersetzung mit Stille und zu einer Reise in eine dreidimensionale Welt, die eindrückliche Hörerlebnisse bietet.

18. Oktober 2018 bis 8. Juni 2019, Ortsmuseum Belp im Schloss
Die Ausstellung «Marktplatz Belp. Die 1950er Jahre im Spiegel von Handwerk, Handel und Gewerbe» lädt im Schloss Belp zum Eintauchen in diese bewegte Zeit

bis 20. Oktober 2019, Museum Schloss Laupen
Vor dreissig Jahren wurde der Schlossfelsen zu Laupen saniert. Zudem wurde das älteste Gebäude der Region im Verlauf der Renovation von störenden An- und Einbau­ten befreit, sodass heute die einstige Schönheit und Wucht der Anlage wieder zur Geltung kommt.

9. September 2018 bis 27. Januar 2019, Neues Museum Biel
Was ist Zeit und was macht sie mit uns? Generationen von Natur- und Geisteswissenschaftlern haben sich mit der Zeit beschäftigt und eine unüberschaubare Anzahl an Büchern sind zu diesem für die Gesellschaft zentralen Thema erschienen.

14. September 2018 bis 13. Januar 2019, Kunstmuseum Bern
Die Ausstellung stellt Holders einfache, klare und wirkungsvolle Theorie des Parallelismus in den Mittelpunkt: Ein Prinzip der Komposition, das auf die Offenbarung der in der Natur angelegten Ordnung zielt.

23. August 2018 bis 22. April 2019, Bernisches Historisches Museum
Bern im Rennfieber: Von 1934 bis 1939 und wiederum von 1947 bis 1954 war Bern jedes Jahr im Sommer für einige Tage das Zentrum des internationalen Motorrennsports. Am Grand Prix der Schweiz kämpften die weltbesten Autorennfahrer gegeneinander.

18. August 2018 bis 17. Februar 2019, Schweizer Schützenmuseum, Bern
Das Schweizer Schützenmuseum widmet der traditionsreichen Gesellschaft in ihrem Jubiläumsjahr eine Sonderausstellung. Nebst einem Blick in die Vergangenheit, beinhaltet die Ausstellung auch künstlerische Elemente und würdigt damit den heutigen Verein, der Fortschritt und Geschichte verbindet.

bis 20. Januar 2019, Neues Museum Biel
Lebensbilder sind das Ergebnis intensiver Zusammenarbeit zwischen Archäologen und wissenschaftlichen Illustratoren. Die Aquarelle von Clarys lässt die Grenze zwischen Gegenwart und Vergangenheit verwischen. Die heute eigentlich unzugängliche Vergangenheit blüht durch die Vorstellungskraft und das zeichnerische Talent des Künstlers in den Augen des Publikums wieder auf.

8. Juni bis 29. März 2019, Psychiatrie-Museum Bern
Das Leben in der Irren-, Heil- und Pflegeanstalt (Waldau) zwischen 1890 und 1930 stellt man sich gerne grau, trüb und freudlos vor. Doch trifft dies nicht zu. Vielmehr wurde in der Anstalt auch gespielt, getanzt, inszeniert, gejasst und gemogelt...

Seiten