symbolbild

aktuelle Ausstellungen

17. August 2017 bis 9. Dezember 2018, Schulmuseum Bern, Köniz
Die neue Sonderausstellung lädt zu einer Reise durch die Geschichte der Schule und ihrer steten Sorge um gesunde Schülerinnen und Schüler.

16. März bis 21. Dezember 2018, Heilsarmee Museum und Archiv, Bern
Die neue temporäre Ausstellung im Heilsarmee Museum führt durch Jahrhunderte alte Verbindungen der Heilsarmee mit der Kinowelt.

23. Mai 2018 bis 1. September 2019, Klingende Sammlung, Bern
Das Alphorn ist heute an aller Munde: Von traditionell bis Jazz. Jung und alt lernen es spielen, einige bauen ihr Instrument sogar selber. Die neue Sonderausstellung erzählt von Hirtenhörnern, vom «Unspunnenhorn» und von der heutigen Fertigung.

bis 31. Dezember 2018 – Sensorium im Rüttihubelbad, Walkringen
Die aktuelle Jahresausstellung im Sensorium läuft unter dem Titel «Klang – vom Ton zur Emotion». Ein Lied, ein Wasserfall, Donnergrollen oder Kinderlachen…

17. März 2018 bis 24. Februar 2019, Regionalmuseum Chüechlihus Langnau
Im KulturRaum zeigt das Chüechlihus Werke von Clara Mattli (1895-1984) und Klara Lüthi (1913-1991)

17. März 2018 bis 24. Februar 2019, Regionalmuseum Chüechlihus Langnau
Für seine neue Sonderausstellung rückt das Regionalmuseum seine umfangreiche Sammlung an Handarbeiten ins Rampenlicht.

22. September bis 30. Dezember, Museum Franz Gertsch Burgdorf
Die Ausstellung mit Holzschnitten und einem Gemälde von Franz Gertsch erstreckt sich über die Räume 1 und 2 sowie das Kabinett.

23. Februar 2018 bis 1. September 2019, Alpines Museum der Schweiz, Bern
«Schöne Berge» ist eine Ausstellung über die Beziehungen der Menschen zu den Bergen. Sie geht den Bergsehnsüchten auf den Grund und konfrontiert diese mit Perspektiven auf die Gegenwart.

3. März bis 30. Dezember 2018, Neues Museum Biel
Am 11. November 1918 läuteten in Biel die Kirchenglocken nach vier Jahren Krieg eine neue Ära ein. Über der Friedensinsel Schweiz zogen jedoch am Tag des Waffenstillstandes schwarze Wolken auf: Der Generalstreik wurde ausgerufen, der die Schweiz an den Rand eines Bürgerkriegs brachte.

bis 10. November 2022, Naturhistorisches Museum der Burgergemeinde Bern
Die Geschichte vom Weltuntergang ist eine menschliche Erfindung, uralt und brandaktuell. In sieben thematischen Räumen schlägt die Ausstellung einen weiten Bogen – von sachlicher Analyse über Prophezeiungen und Spekulationen bis zu offener Lust am Untergang.

Seiten