symbolbild

Einstein-Haus | Bern

Von 1903 bis 1905 wohnte Albert Einstein mit seiner Familie (Frau Mileva und 1. Sohn Hans Albert) im 2. Stock in der Kramgasse 49 in der Berner Altstadt (Weltkulturerbe). Die Wohnung ist heute wieder im Stil jener Zeit eingerichtet und dokumentiert damit die für Einstein sehr wichtige Berner Zeit. 

Die Besucherinnen und Besucher werden fachlich und auch emotional angesprochen. Mit ausführlichen Texten (deutsch und englisch) und einer grossen Anzahl von Bildern und Dokumenten werden Leben und Werk Einsteins - mit Schwerpunkt seiner Zeit in der Schweiz - dargestellt, und die private Lebenswelt des Physikers und seiner Familie in Bern kann nachempfunden werden. 

1905 veröffentlichte der 26-jährige Einstein in dieser Wohnung 5 grundlegende wissenschaftliche Arbeiten in den "Annalen der Physik" u.a. die Spezielle Relativitätstheorie, Brownsche Bewegung und die Lichtquanten-These. Mit dieser Arbeit wurde Einstein 1921 (16 Jahre später) mit dem Nobelpreis ausgezeichnet.

Ein Videofilm (20 Min.) in deutscher, französischer oder englischer Sprache runden den Besuch im Einstein-Haus ab.

Adresse: 

Kramgasse 49

Postfach 638 
3000
Bern 8
Telefon: 
0041 (0)31 312 00 9
Angebot: 

Eintrittspreise: Erwachsene: CHF 6.-, Studenten, Schüler, AHV, Gruppen: CHF 4.50.

Führungen  in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Koreanisch können fast jederzeit durchgeführt werden, auch ausserhalb der Öffnungszeiten. Ideale Gruppengrösse 15-20 Personen (= 1 Gruppe). 

Preise: Für max. 20 Personen CHF 150.- für die Führung und CHF 3.- reduzierter Eintritt. Ab 21 Personen CHF 10.- pro Person. Schulklassen CHF 50.-,  Studenten CHF 80.- ohne zus. Eintritte.

Öffnungszeiten: 

Februar bis März:

Montag bis Samstag 10-17 Uhr

April bis 23.Dezember:

Montag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr

Kontakt: 

Kramgasse 49, Postfach 638
3000 Bern 8
Tel. 0041 (0)31 312 00 91
www.einstein-bern.ch