symbolbild

Schloss Laupen

Seit tausend Jahren thront das Schloss auf einem Sandsteinsporn über dem mittelalterlichen Stedtli Laupen. Es war Teil einer alten Befestigungslinie zwischen alamannischem und burgundischem Siedlungsraum und später zwischen den Herrschaftsgebieten von Freiburg und Bern. 1324 wurde das Schloss Sitz der ersten bernischen Landvogtei.

Seit 2012 gehört das Schloss einer Stiftung, und seit 2017 beherbergt es das Museum Schloss Laupen. Der 700 Jahre alte Rittersaal ist einer der schönsten und ältesten Burgsäle der Schweiz. Schloss Laupen gilt als Gebäude von nationaler Bedeutung.

Öffnung von Museum, Rittersaal und Käfigturm.
1.und 3. Sonntag der Monate April - Oktober, 13.30 - 16.30 Uhr

3177
Laupen
Telefon: 
031 747 69 86
Angebot: 

Öffentliche und individuelle Schloss- und StedtliführungenBlidenschiessen

Schlossfeste, Mittelaltermärkte und Re-Enactments gemäss Agenda

Vermietung von Schloss- und Seminarräumen
Übernachtungen im Schloss

Öffnungszeiten: 

Von April bis Oktober, am ersten Sonntag
des Monats, von 13.30–16.30 Uhr

Kontakt: 

Angebote Schloss-Führungen, Seminarräume, Schlafen auf dem Schloss
Auskünfte und Reservationen:
info@stiftung-schlosslaupen.ch / reservation@stiftung-schlosslaupen.ch
Tel. 031 747 69 86 / Tel. 079 885 33 64

Stedtliführungen
Auskunft: Tel. 031 990 60 60

Blidenschiessen
Demonstration durch die Blidenknechte in historischen Kostümen; Marketenderinnen bieten Tranksame an.
Infos & Reservation: Tel. 031 747 50 60