symbolbild

Schloss Oberhofen am Thunersee

Das romantische Schloss direkt am Thunersee kann auf eine wechselvolle Besitzergeschichte zurückblicken. Seine Verwandlung von der Wasserburg zur gräflichen Sommerresidenz führte vom Hause Habsburg über die grossen Berner Geschlechter der von Scharnachthal und von Erlach. Von der neuenburgisch-preussischen Grafenfamilie de Pourtalès 1844 gekauft und ihren Bedürfnissen entsprechend umgebaut, erhielt das Schloss sein heutiges Aussehen. Aus der Grafenzeit stammt auch der Orientalische Rauchsalon zuoberst im Turm. Der höchste Punkt des Schlosses bietet eine spektakuläre Aussicht auf den ebenso prächtigen wie weitläufigen Schlosspark mit Kinderchalet, den See und die Berge. Im Schlossinnern ist ein Museum mit thematisch unterschiedlichen Ausstellungen eingerichtet. Der neu restaurierte und erstmals öffentlich zugängliche Dienstbotentrakt führt in die Schattenwelt des Hauspersonals, welches für das Wohl der Herrschaften sorgte.

3653
Oberhofen am Thunersee
Telefon: 
033 243 12 35
Öffnungszeiten: 

Schloss: 13. Mai – 21. Oktober 2018:
Dienstag bis Sonntag 11 bis 17 Uhr
Feiertage: Auffahrt + Pfingstmontag geöffnet 11 - 17 Uhr

Park & Seeuferweg: März/April bis Dezember gemäss Website