3 Seen

16.06.2019 – 06.10.2019

In der Ausstellung «3 Seen» begegnen sich zwei Freiburger Fotografen unterschiedlicher Generationen, aber geeint durch die gleiche Leidenschaft, die Natur.

Michel Roggo (*1951), Preisträger von zahlreichen Wettbewerben, ist heute ein anerkannter internationaler Spezialist für Süsswasserfotografie. Er zeigte seine Werke weltweit und mehr als 20’000 seiner Fotografien wurden bereits publiziert.

Etienne Francey (*1997) interessiert sich seit seiner Kindheit für die Fotografie. Zusammen mit seinem Zwillingsbruder gab er zwischen 2007 und 2016 die Zeitschrift «chnature» heraus. Dieses kleine Magazin enthielt Reportagen über die lokale Tierwelt und Naturfreunde. Mehrere Bilder von Etienne Francey wurden im Rahmen des Wettbewerbs «Wildlife Photographer of the Year» ausgezeichnet.

Die zwei Fotografen haben über ein Jahr in der Drei-Seen-Region (Murten, Biel und Neuenburg) gearbeitet. Die Ausstellung ist das Ergebnis ihrer Erkundungen – Michel Roggo unter Wasser, Etienne Francey an den Ufern…

Ihr Vorgehen war vor allem ästhetisch motiviert. Die Besucherinnen und Besucher können beim Betrachten der Bilder und der Kurzfilme den Spuren einer Region folgen, die vor mehreren tausend Jahren – lange vor der Besiedlung durch die Menschen und dem Bau der ersten Dörfer – eine einzige Wasserfläche bildete. Die Ausstellung nimmt uns mit auf eine fast überzeitliche Reise, zwischen leichten Stimmungen und Geheimnissen tiefer Gewässer.

Eine Ausstellung/Veranstaltung von:

museum-murten-murten

Ausstellungen