Glasmalkunst

17.10.2019 – 26.01.2020

Gian Casty gilt als einer der bedeutendsten Schweizer Glasmaler des 20. Jahrhunderts. Sein handwerkliches Können erlaubte ihm eine grosse Unmittelbarkeit bei der gestalterischen Arbeit, vom ersten Entwurf bis zum Einbau des Farbfensters.

Mit Schwarzlot modulierte er raffiniert das Licht und brachte die unbemalten Stellen des Farbglases zum Leuchten. Zwischen 1953 und 1979 schuf er Glasfenster in vielen Kirchen und öffentlichen Gebäuden (u.a. in der Reformierten Kirche Murgenthal-Glashütten), dazu entstanden beinahe 300 Einzelscheiben. Casty gehörte zu jener Avantgarde der Schweizer Kunstszene, welche die Glasmalerei als vollwertiges künstlerisches Ausdrucksmittel wiederentdeckte. Die Ausstellung im Museum Langenthal zeigt das ganze Spektrum seines Schaffens und gibt dem Besucher einen vertieften Einblick in das Leben des Künstlers.

Kuratorium: Beat und Ursina Wälchli-Casty

Flyer

Eine Ausstellung/Veranstaltung von:

museum-langenthal

Ausstellungen