Kiefer Hablitzel | Göhner Kunstpreis 2019

22.09.2019 – 24.11.2019

Das Kunsthaus Pasquart zeigt Arbeiten der PreisträgerInnen des Kiefer Hablitzel | Göhner Kunstpreises 2019 für Kunstschaffende unter 30 Jahren. Die Gruppenausstellung bringt neue Werke von Mohamed Almusibli, Natacha Donzé, Bernhard Hegglin, Roman Selim Khereddine, Nils Amadeus Lange, Sveta Mordovskaya und Valentina Triet zusammen.

Aus 229 Bewerbungen wählte die Jury 17 Künstlerinnen und Künstler aus, die zur Ausstellung im Rahmen der Swiss Art Awards in Basel eingeladen wurden. In einer zweiten Runde wurden aus diesen Nominationen 7 mit dem Kiefer Hablitzel | Göhner Kunstpreis 2019 ausgezeichnet. Von grossformatigen Malereien über multimediale Installationen bis hin zur Auseinandersetzung mit Wort, Text und Erzählung, der Untersuchung des Körpers und der physischen Realitäten vermittelt die Ausstellung einen Eindruck von der Vielfalt und Originalität einer neuen Generation in der Schweiz tätiger KünstlerInnen. Begleitend zur Ausstellung erscheint eine Publikation, herausgegeben von der Kiefer Hablitzel und der Ernst Göhner Stiftung mit kurzen Essays internationaler Autoren zu allen PreisträgerInnen.

Eine Ausstellung/Veranstaltung von:

kunsthaus-pasquart-biel

Ausstellungen