Die Entdeckung der Kindheit

28.03.2020 – 17.11.2020

Die diesjährige Sonderausstellung widmet sich dem Kind. ‚Kindheit‘ ist eine recht neue Idee; bis in die Neuzeit wurden Kinder nicht viel anders behandelt als Erwachsene. Geformt wurden sie vor allem durch Nachahmung und durch Strafe. Mit der Aufklärung brachten frühe Pädagogen wie Pestalozzi oder Froebel neue Ansätze zur Behandlung und Erziehung von Kindern; diese waren aber erst viel später von grösserem Einfluss. Mit dem bürgerlichen Familienideal wurde das Kind zunehmend in den Mittelpunkt gestellt, auch wenn es weiterhin keine Selbstbestimmung und keine Rechte kannte. Die Ausstellung stellt unterschiedliche Aspekte der Kindheit in den letzten Jahrhunderten dar.

 

Eine Ausstellung/Veranstaltung von:

regionalmuseum-chuechlihus-langnau-i.e

Ausstellungen