symbolbild

Albert Anker Haus | Ins

Im Berner Seeland, im Dorfe Ins, steht leicht von der Strasse zurückversetzt und erhöht ein stattliches Bauernhaus mit breitausladendem, tief hinuntergezogenem Ziegeldach. 

Hier wurde Albert Anker am 1. April 1831 geboren, hier verbrachte er den grössten Teil seines Lebens, und hier verstarb er 1910 im Alter von 79 Jahren. Dank umsichtiger Nachfahren blieb das Albert Anker Haus über Generationen in der Familie und wurde schliesslich mit seinem gesamten Inhalt in eine Stiftung überführt. 

So präsentiert sich das Haus bis heute als einstige Wohn- und Arbeitsstätte des Kunstmalers und erlaubt über die Inszenierung mit künstlerischen Werken und persönlichen Gegenständen einen etwas anderen Blick auf den Künstler. 
Für Schulklassen werden auf Anfrage stufengerechte Führungen organisiert.

Adresse: 

Müntschemiergasse 7 

3232
Ins
Telefon: 
032 313 19 47
Angebot: 

Schulklassen sind willkommen. In Absprache mit dem Kurator kann die Führung stufengerecht gestaltet werden.

 
Öffnungszeiten: 

April bis Oktober: Jeden 1. und 3. Sonntag im Monat 15-17 Uhr

Zusätzlich geöffnet, wenn die rot-weisse Fahne hängt. 

Sonderöffnungen auf Anfrage
 
Kontakt: 

Matthias Brefin, Telefon 032 313 19 47