symbolbild

Kunstmuseum | Bern

Werke von Paul Klee, Pablo Picasso, Ferdinand Hodler und Meret Oppenheim haben das Kunstmuseum Bern zu einer Institution mit Weltruf gemacht. Die stets wachsende und sich wandelnde Sammlung besteht derzeit aus rund 3800 Gemälden und Skulpturen sowie rund 40000 Handzeichnungen, Druckgrafiken, Fotografien, Videos und Filmen. Die Wurzeln des Museums reichen bis 1809 zurück. Das Kunstmuseum Bern ist das älteste Kunstmuseum der Schweiz mit einer permanenten Sammlung und beherbergt Werke aus acht Jahrhunderten. Neben Dauer- und Wechselausstellungen bietet das Kunstmuseum Bern regelmässig abwechslungsreiche Veranstaltungen und Events für jedes Alter. Das Museum verfügt zudem über ein reichhaltiges Angebot im Bereich der Kunstvermittlung.

Adresse: 

Hodlerstrasse 8-12 

3000
Bern 7
Telefon: 
031 328 09 44
Angebot: 

Neben Dauer- und Wechselausstellungen bietet das Kunstmuseum Bern regelmässig abwechslungsreiche Veranstaltungen und Events für jedes Alter. Das Museum verfügt zudem über ein reichhaltiges Angebot im Bereich der Kunstvermittlung:

  • Kurse, Workshops und Führungen für Erwachsene
  • Kunst über Mittag
  • Freitagsakademie
  • Rendez-vous für Singles
  • Offene Kinderworkshops
  • Kinder-Kunst-Club
  • Kindergeburtstage
  • Führungen und Workshops für Schulklassen
  • Regelmässige Einführungen für Lehrpersonen
Öffnungszeiten: 

Dienstag: 10.00 bis 21.00 Uhr
Mittwoch bis Sonntag: 10.00 bis 17.00 Uhr

Kontakt: 

Karin Lerch (Kinder), Simone Moser (Erwachsene) und Beat Schüpbach (Schulen & Lehrpersonen) 
Email: vermittlung@kunstmuseumbern.ch Tel: 031 328 09 11