symbolbild

OMEGA Museum | Biel

Der Besuch des Museums gleich gegenüber des OMEGA-Hauptsitzes ist eine virtuelle «Reise durch die Zeit», die an einigen der berühmtesten und legendärsten Uhren der beinahe 160 Jahre währenden Geschichte der Marke vorbeiführt. Neben der Werkbank, mit der Louis Brandt 1848 sein Unternehmen gründete – rückblickend der Ursprung dessen, was einmal OMEGA werden sollte – umfasst die Sammlung Zeitmesser, die mit Apollo-Astronauten zum Mond und wieder zurück geflogen sind sowie Uhren von Königen und Königinnen, Präsidenten, Forschern und Visionären. Die im Museum ausgestellten Objekte und Uhren stehen für einige der denkwürdigsten Momente des 19., 20. und 21. Jahrhunderts.

Adresse: 

Jakob-Stämpflistr. 96

2500
Biel
Telefon: 
032 343 91 31
Angebot: 

Das Omega Museum dokumentiert Geschichte und Verdienste der berühmten Bieler Uhrenmarke anhand einer beeindruckenden Vielfalt von Objekten, Abbildungen und Zeugnissen, die es sammelt, aufbewahrt, unterhält und ausstellt.

Ein Museumsbesuch dauert in der Regel 1 bis 1½ Stunde.
Eintritt ist frei!

Audioguides stehen den Besucher gratis zur Verfügung. Jeder kann sein Gerät (iPod) individuell einstellen auf deutsch, französisch, englisch oder chinesisch
Dabei steht ein Museumsführer für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung.

Öffnungszeiten: 

Dienstag bis Freitag  | 10 bis 18 Uhr
Samstag  | 11 bis 17 Uhr