symbolbild

Rebhaus Wingreis | Twann

Ein Hauch der guten alten Zeit umgibt die Besucherin und den Besucher, wenn der Torbogen des altehrwürdigen Rebhauses durchschritten wird. Ein prächtiger Laubengang weist den Weg zu Trüel und Keller. Noch bis vor 150 Jahren wurden in der hauseigenen Ländte die Barken mit den Weinfässern beladen, um über den See nach Nidau oder Solothurn gerudert zu werden. 
Von 1972-1981 erfolgte die Restaurierung des Rebhauses in Zusammenarbeit mit der kantonalen Denkmalpflege und die historischen Räume wurden mit authentischem Mobiliar aus dem Hause aus dem 17., 18. und 19. Jahrhundert neu ausstaffiert.

Das Rebhaus bietet sich heute als attraktiver Ausstellungs-, Tagungs- und Veranstaltungsort an. Apéros, Degustationen, Seminare, Tagungen und Empfänge für bis zu 100 Gäste können hier in historischem Ambiente stattfinden.

Adresse: 

Stiftung Rebhaus Wingreis

2513
Twann
Angebot: 

Apéro, Degustationen, Empfänge: Der Weinkeller besteht aus zwei grossen Räumen, natur gepflästerten Böden, Original alte Weinpresse "Trüel", und bietet Platz für gegen 100 Gäste; serviert wird vom einfachen Apéro, Snacks, Degustationen, Treberwürste bis hin zum kalt/warmen Buffet.

Kontakt: