El Anatsui – Triumphant Scale

13.03.2020 – 01.11.2020

Das Kunstmuseum Bern zeigt in Kooperation mit dem Haus der Kunst, München eine grossangelegte Ausstellung des ghanaischen Künstlers El Anatsui. Er ist wohl Afrikas prominentester Künstler der Gegenwart und bekannt für seine grossen Skulpturen aus rezyklierten Schraubverschlüssen, die wie prächtige Teppiche ganze Wände zieren.

Die malerischen, mobilen Skulpturen stellen hergebrachte Kategorien auf den Kopf. Gleichzeitig reflektieren die ehemaligen Schnapsflaschenmanschetten das (post-)koloniale Verhältnis zwischen Europa, Afrika und der Neuen Welt. Die Ausstellung konzentriert sich auf das Monumentale von El Anatsuis Werk und zeigt dessen Entwicklung aus dem lebenslangen Zeichnen, den mit Kettensäge bearbeiteten Holzskulpturen sowie der Keramik der frühen Schaffensjahre.

Kuratoren: Okwui Enwezor und Chika Okeke-Agulu 
In Zusammenarbeit mit Kathleen Bühler

Die Ausstellung wird vom Haus der Kunst, München organisiert, in Zusammenarbeit mit dem MATHAF: Arab Museum of Modern Art, Doha, Kunstmuseum Bern und Guggenheim Bilbao.

Bild: El Anatsui (*1944), Gravity and Grace, 2010, Aluminium und Kupferdraht, 482 x 1120 cm Collection of the Artist, Nsukka, Nigeria. © El Anatsui. Courtesy of the Artist and Jack Shainman Gallery, New York

Eine Ausstellung/Veranstaltung von:

kunstmuseum-bern

Ausstellungen