Ich im Bild

09.03.2019 – 02.06.2019

Was sehe ich, wenn ich in den Spiegel sehe? Was zeigt mein Gesicht in meinem Bild? Selbstbefragung, Selbstbehauptung, Selbstmarketing. Die Möglichkeiten des Selbstbildnisses sind facettenreich, seit KünstlerInnen sich zur Darstellung brachten, und ist nicht bereits der Handabdruck einer prähistorischen Höhlenmalerei ein Selbstporträt?

Die ausgewählten Selbstbildnisse zeigen ein breites Spektrum, die Intimität der Zeichnung ebenso wie die Möglichkeiten des vervielfachten, die Welt erobernden Bildes in Druckgrafik und Fotografie. Zu sehen sind Werke von Rembrandt, Anton Graff, Karl Stauffer-Bern, Adolf Wölfli, Meret Oppenheim, Maria Lassnig, Manon und Luc Tuymans sowie besondere Selbstporträts kaum bekannter oder in Vergessenheit geratener KünstlerInnen.

Bild: Dieter Roth, Selbstbildnis, um 1946, Feder mit Tinte, laviert, auf Papier, 20.9 x 13.5 cm, Kunstmuseum Bern, Schenkung des Künstlers

Eine Ausstellung/Veranstaltung von:

kunstmuseum-bern

Ausstellungen