Heimat- und Rebbaumuseum

Spiez

Unweit von Schloss und Rebberg, befindet sich das Heimat­ und Rebbaumuseum Spiez. Es umfasst ein Ensemble dreier Bauten aus dem frühen 18. Jahr­hundert, das als Kulturgut von nationaler Bedeu­tung gilt. Dazu gehören das 1728 erbaute Simmenta­ler Bauernhaus mit Spycher und barockem Bauerngarten sowie die letzte noch erhaltene Spie­zer Trottenscheune – der «Trüel» – mit imposanter Traubenpresse. Im Wohnhaus befinden sich der ur­sprüngliche Weinkeller und eine Werkstatt der letz­ten Spiezer Fassküfer; im Parterre nebst den Wohnräumen eine urgemütliche historische Küche. Im Obergeschoss ist Raum für die Dauerausstellung zu heimatkundlichen, ortsgeschichtlichen und Rebbau­ Themen sowie eine Videofilm-­Ecke. Im Gadenge­ schoss erwarten die Besuchenden zudem wechseln­ de Sonderausstellungen. Thematische Führungen und die Vermietung von stimmungsvollen Räumen für Anlässe und Weindegustationen gehören zum Angebot. ­

Adresse

Spiezbergstrasse 48 
3700 Spiez

Telefon

033 654 73 72

Website

museum-spiez.ch

Mail

info [at] museum-spiez.ch

Öffnungszeiten

Juli bis Oktober 2019
ab 2020: Mai bis Oktober:
Samstag und Sonntag
14 bis 17 Uhr