Robert Schär – Farbe und Expressivität

09.09.2022 – 08.01.2023

In Kooperation mit dem Vitromusée Romont würdigt das Schlossmuseum Thun das glasmalerische Werk von Robert Schär im Rahmen einer Sonderausstellung.

Die Ausstellung vermittelt einen Einblick in das umfangreiche Oeuvre des Steffisburger Künstlers Robert Schär (1894–1973), das eine Zeitspanne von rund 50 Jahren umfasst. Seine expressiv-kräftigen Bildchiffren mit hohem Wiedererkennungswert sorgten schon früh für sein hohes Ansehen im Kanton Bern und darüber hinaus. Robert Schär stattete mindestens 30 Kirchen mit Glasgemälden aus, darunter die Markus- und Nydeggkirche in Bern, die Stadtkirche von Burgdorf sowie mehrere Schulgebäude.

Eine Ausstellung/Veranstaltung von:

schloss-thun