Wunderkammern und Themenräume

20.02.2022 – 31.12.2022

Die abwechslungsreichen Wunderkammern bringen alle zum Staunen und in zahlreichen Themenräumen kann Geschichte neu entdeckt und selber erkundet werden.

In über 20 Räumen und auf insgesamt 1500 m2 Ausstellungsfläche präsentiert das Museum Schloss Burgdorf abwechslungsreich und multimedial die Geschichte von Schloss, Stadt und Region in Verbindung zur Welt und Gegenwart. Die historische Sammlung des Rittersaalvereins, die ethnologische Sammlung und die Sammlung der Goldkammer werden mit dem Konzept der «Wunderkammern» verbunden und nehmen die Besuchenden auf eine Reise in die Vergangenheit und Zukunft mit.

Die Themenräume:

Zähringer und das Mittelalter:
Wer waren die Zähringer und wie können wir uns das mittelalterliche Leben auf der Burg vorstellen?

Burgdorf von oben und von unten:
Wie lebte es sich in Burgdorf als aufsteigendes Bürgertum und wie als Knecht?

Pestalozzi und die Bildung:
Wie hat sich das Lehren und Lernen in den letzten 100 Jahren verändert?

Stadt- und Industriegeschichte:
Wie entwickelte sich Burgdorf über die Jahrhunderte?

Vom Kommen und Gehen:
Wer brachte neue Ideen nach Burgdorf und wer musste oder wollte in die weite Welt?

Gold am Napf:
Was fasziniert am glänzenden Metall?

Eine Ausstellung/Veranstaltung von:

schloss-burgdorf